Springe zur Auswahl des Datums
Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on
Vorauswahl oben treffen
klevetag.de Redaktion

Aufgrund der Coronavirus-Anordnungen sind Veranstaltungen abgesagt. Bitte informiert Euch direkt bei den Veranstaltern, da wir das im Einzelnen hier nicht mehr nachhalten.
Genießt wennmöglich die Ruhe der Privatheit und hofft auf eine lebendige Kultur in Zukunft.
Die Kulturschaffenden sind besonders gefordert, kreativ zu sein, um die Welt auch mit Einschränkungen glücklich zu überstehen.
Zeitraum: 29.09.2020-29.09.2020 · Uhrzeit: 19:00 -20:00
Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe · Context e.V. Kleve · Lindenallee 23, 47533 Kleve

Nicht jedes Kind hat das Glück in seiner Herkunftsfamilie aufwachsen zu können. Für diese Kinder bieten Erziehungsstellen ein liebevolles Zuhause.
Sie können sich vorstellen einem Kind mit ungewöhnlicher Biografie ein Zuhause, Sicherheit und Geborgenheit zu schenken?
Wir informieren Sie gerne unverbindlich über die Aufgaben und Möglichkeiten als Erziehungsstelle.



Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/erziehungsstelle-sucht-liebevolles-zuhause
Zeitraum: 29.09.2020-29.09.2020 · Uhrzeit: 19:00 -20:00
Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe · Context e.V. Kleve · Lindenallee 23, 47533 Kleve

Nicht jedes Kind hat das Glück in seiner Herkunftsfamilie aufwachsen zu können. Für diese Kinder bieten Erziehungsstellen ein liebevolles Zuhause.
Sie können sich vorstellen einem Kind mit ungewöhnlicher Biografie ein Zuhause, Sicherheit und Geborgenheit zu schenken?
Wir informieren Sie gerne unverbindlich über die Aufgaben und Möglichkeiten als Erziehungsstelle.




Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/liebevolles-zuhause-gesucht-3990372
Uhrzeit: 20:00 -00:00
XOX-Theater Kleve · XOX-Theater · Briener Straße, 47533 Kleve

Zwei Männer, ein Grab, eine Parkbank und eine Ehe, die neu erzählt werden muss: Lionel Goldsteins Stück HALPERN & JOHNSON ist ein intensives Kammerspiel über zwei Menschen, die, ohne einander zu kennen, ein Leben lang verbunden waren. In pointierten Dialogen balanciert dieses "well-made-play" auf dem schmalen Grat zwischen Drama und Komödie.
Coronabedingt ist das Platzangebot auf 42 Sitzplätze reduziert!
Kartenreservierung ausschließlich telefonisch (02821 78755) oder per Mail an xox-theater@web.de
Es gibt keine Abendkasse!



XOX-Theater Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/schauspiel-von-lionel-goldstein-5331756
Zeitraum: 30.09.2020-30.09.2020 · Uhrzeit: 15:30 -16:30
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Tom hat es nicht leicht. Im Wohnzimmer ärgert ihn seine eingebildete Schwester und im Keller hockt ein schleimiges Gespenst. Doch niemand glaubt dem kleinen Jungen, der angeblich zu viel Fantasie hat. Zum Glück wohnt nebenan Frau Kümmelsaft, die prima Tipps zur Gespensterbekämpfung auf Lager hat. Gut ausgerüstet steigt Tom zur Geisterstunde in den Keller hinab. Dort entpuppt sich Schreckgespenst Hugo als äußerst liebenswert und gar nicht so schrecklich. Er hat nur ein gewaltiges Problem: In seiner eigenen Villa spukt ein unglaublich ekelhaftes Gespenst. Mit Friedhofserde und Veilchenparfüm bewaffnet nehmen Tom und Hugo gemeinsam mit der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft die eisige Spur auf zum gefährlichsten alle Gespenster.

präsentiert vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel, ab 6 Jahre
John Y. Hammer hat mit seiner Bearbeitung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Roman „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ eine spannende und schaurig-schöne Geschichte für die Bühne geschaffen.
Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke ist seit dem Durchbruch ihres Romans „Herr der Diebe“ international bekannt. Anfangs war sie ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig. Inzwischen hat sie über 60 Bücher geschrieben. Ihre Werke wurden in 37 Sprachen übersetzt und zahlreiche Bücher Cornelia Funkes wurden verfilmt oder fürs Theater dramatisiert, wie z.B. „Tintenherz“. Ihr Spektrum reicht von Bilder- über Erstlese- und Kinderbüchen bis zu Büchern für ältere Leserinnen und Leser.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gespensterjaeger-auf-eisiger-spur
Zeitraum: 30.09.2020-30.09.2020 · Uhrzeit: 15:30 -16:30
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Tom hat es nicht leicht. Im Wohnzimmer ärgert ihn seine eingebildete Schwester und im Keller hockt ein schleimiges Gespenst. Doch niemand glaubt dem kleinen Jungen, der angeblich zu viel Fantasie hat. Zum Glück wohnt nebenan Frau Kümmelsaft, die prima Tipps zur Gespensterbekämpfung auf Lager hat. Gut ausgerüstet steigt Tom zur Geisterstunde in den Keller hinab. Dort entpuppt sich Schreckgespenst Hugo als äußerst liebenswert und gar nicht so schrecklich. Er hat nur ein gewaltiges Problem: In seiner eigenen Villa spukt ein unglaublich ekelhaftes Gespenst. Mit Friedhofserde und Veilchenparfüm bewaffnet nehmen Tom und Hugo gemeinsam mit der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft die eisige Spur auf zum gefährlichsten alle Gespenster.

präsentiert vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel, ab 6 Jahre
John Y. Hammer hat mit seiner Bearbeitung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Roman „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ eine spannende und schaurig-schöne Geschichte für die Bühne geschaffen.
Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke ist seit dem Durchbruch ihres Romans „Herr der Diebe“ international bekannt. Anfangs war sie ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig. Inzwischen hat sie über 60 Bücher geschrieben. Ihre Werke wurden in 37 Sprachen übersetzt und zahlreiche Bücher Cornelia Funkes wurden verfilmt oder fürs Theater dramatisiert, wie z.B. „Tintenherz“. Ihr Spektrum reicht von Bilder- über Erstlese- und Kinderbüchen bis zu Büchern für ältere Leserinnen und Leser.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gespensterjaeger-auf-eisiger-spur
Zeitraum: 01.10.2020-01.10.2020 · Uhrzeit: 00:00 -00:00
Wigt International GmbH · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Das Simon & Garfunkel Revival Duo macht in Kleve Station. In der Stadthalle spielen Michael Frank und Guido Reuter gemeinsam mit ihrer Band bekannte Hits, die Popfreunde schon lange kennen. Durch den Hit „Bridge over troubled water" wurde das Duo Simon & Garfunkel erst richtig bekannt. In den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts eroberten sie mit ihrem Folk-Rock die Musikwelt. Kurzum, Michael Frank und Guido Reuter stillen die Sehnsucht nach den alten Zeiten. So gehören auch Songs wie "Mrs. Robinson", "Sound of Silence" zu ihrem Repertoire, wobei die beiden Stimmen vom Original nur schwer zu unterscheiden sind. Denn es sind begnadete Musiker, die jeden Ohrwurm, egal ob oder "Bridge over troubled water" live auf die Bühne bringen. Übrigens: Ursrpünglich war die Veranstaltung für den 25.04.2020 geplant. Doch musste sie aufgrund der Corona-Pandemie auf den 01.10.2020 verschoben werden. Die seinerzeit erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.





Wigt International GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/simon-garfunkel-duo
Zeitraum: 02.10.2020-21.02.2021 · Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve und sein Freundeskreis besitzen eindrucksvolle fotografische Bestände mit ikonischen Werken von u.a. Thomas Ruff, Thomas Struth, Andreas Gurky oder Jeff Wall, die erst jüngst durch imposante Arbeiten von Wolfgang Tillmans, Candida Höfer oder Matthias Hoch aus der "Stiftung Kunst im Landesbesitz, Nordrhein-Westfalen" ergänzt wurden.
Ím Rahmen der Ausstellung "Freischwimmer", die von Oktober 2020 bis Februar 2021 in Kleve stattfinden soll, möchte das Museum Kurhaus Kleve erstmals überhaupt seine Bestände innerhalb der Fotografie denen aus dem Besitz der Mönchengladbacher "Sammlung Viehof" gegenüberstellen, um sinnreiche Parallelen ziehen oder kontrastreiche Gegensätze herauskristallisieren zu können.
Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten dienstags bis sonntags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zu besuchen.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/ausstellung-freischwimmer-fotografie-aus-der-sammlung-viehof-des
Zeitraum: 02.10.2020-21.02.2021 · Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve und sein Freundeskreis besitzen sehenswerte fotografische Bestände mit ikonischen Werken von u.a. Thomas Ruff, Thomas Struth, Andreas Gursky oder Jeff Wall, die erst jüngst durch imposante Arbeiten von Wolfgang Tillmans, Candida Höfer oder Matthias Hoch aus der „Stiftung Kunst im Landesbesitz, Nordrhein-Westfalen“ ergänzt wurden.
Im Rahmen der Ausstellung „Freischwimmer“, die von Oktober 2020 bis Februar 2021 in Kleve stattfinden soll, möchte das Museum Kurhaus Kleve erstmals überhaupt seine Bestände innerhalb der Fotografie denen aus dem Besitz der Mönchengladbacher „Sammlung Viehof“ gegenüberstellen, um sinnreiche Parallelen ziehen oder kontrastreiche Gegensätze herauskristallisieren zu können.
Auch die „Sammlung Viehof“ besitzt zahlreiche, mittlerweile als „klassisch“ geltende Positionen der Fotografie von u.a. Ruff, Struth oder Wall, die sie erst jüngst durch Protagonist*innen wie Josephine Meckseper oder Cindy Sherman ergänzen konnte. Die Ausstellung soll einen umfassend interessanten Einblick in vor allem deutsche Fotografie des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts liefern, die bis heute auf dem internationalen Kunstmarkt als wegweisend gilt.
Der Titel „Freischwimmer“, der einer Werkserie von Wolfgang Tillmans entnommen ist, von dem beide Sammlungen Arbeiten in ihren Beständen führen und der somit de facto einen exzellenten gemeinsamen Nenner bildet, soll den Beachtungsdrang kenntlich machen, den die Fotografie jahrzehntelang innerhalb der bildenden Kunst suchte und der heute in der öffentlichen Wahrnehmung endlich hinreichend honoriert scheint.
Die „Sammlung Viehof“ tritt unter diesem Namen erst seit dem Jahr 2015 öffentlich auf, als die Brüder Eugen, Michael, Klaus und Bernd Viehof ihren vorhandenen Bestand zeitgenössischer Kunst neu ordneten. Sie führten bisher getrennt verwaltete Kunstbestände zusammen, die sie durch prominente Einzelwerke aus Privatbeständen erweiterten.
Durch ausgewählte Erwerbungen ergänzte und verdichtete die „Sammlung Viehof“ in den darauffolgenden Jahren ihr unverwechselbares und auf das Rheinland bezogenes Profil. Ihr Bestand, der Gemälde, Arbeiten auf Papier, Installationen sowie Fotografie und Videoarbeiten beinhaltet, umfasst rund 1.100 wegweisende deutsche und internationale Avantgarde-Positionen ab den 1950er Jahren bis heute.
Der Familie Viehof, die sich bewusst gegen ein eigenes Ausstellungshaus entschieden hat, ist es ein Anliegen, eng mit Museen und Ausstellungshäusern zusammenzuarbeiten, Werke zur Verfügung zu stellen, Künstler*innen aus der Sammlung zu fördern und das Rheinland als vibrierenden Standort aktueller Kunstproduktion- und präsentation zu unterstützen. In den letzten Jahren realisierte die „Sammlung Viehof“ viel beachtete Ausstellungskooperationen u.a. mit den Deichtorhallen in Hamburg und der Langen Foundation in Neuss.
Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Museum Kurhaus Kleve von dienstags bis sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr zugänglich.
Die Ausstellung wird gefördert durch:
Sammlung Viehof
sammlung-viehof.de/index.php/home.html
Stadt Kleve
www.kleve.de/
Mit freundlicher Unterstützung:
Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
www.freunde-klever-museen.de
Sparkasse Rhein-Maas – Premium-Partner des Museum Kurhaus Kleve und B.C. Koekkoek-Haus
www.sparkasse-rhein-maas.de
The Rilano Hotel Cleve City
www.rilano-hotel-kleve.de
WDR 3 – Kulturpartner des Museum Kurhaus Kleve
www.wdr3.de



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/ausstellung-freischwimmer-fotografie-der-sammlung-viehof-des-museum-kurhaus-kleve
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Kapitelstraße, 47533 Kleve - Zentrum

Aufgrund der äußerst positiven Resonanz des letzten Jahres lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Mariae-Himmelfahrt trotz "Corona" zu einer neuen Konzertreihe "Orgelherbst in der Klever Stiftskirche" herzlich ein.
Die abwechslungsreich konzipierte Reise sieht folgende Veranstaltungen vor:

Freitag, 2. Oktober, 19:30 Uhr: Barockcello und Orgel.
Ludwig Frankmar (Berlin), Cello und Michael Behrendt (Orgel) musizieren Kompositionen von Giovanni Battista degli Antonii und Johann Sebastian Bach.

Freitag, 9. Oktober, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr: Stummfilm und Orgelimprovisation.
Prof. Wolf-Günter Leidl (Weimar) improvisiert zum Film "Faust - eine deutsche Volkssage" von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahre 1926. Für diese Vorführung wird um Voranmeldung im Pfarrbüro (Kapitelstr. 14) gebeten.
Tel. 02821-24761 oder stmariaehimmelfahrt-kleve@bistum-muenster.de

Freitag, 15. Oktober, 19:30 Uhr: Klarinette und Orgel
Wolfgang Güdden (Klarinette) und Bruno Metzdorf (Orgel) spielen Werke von Camille Saent - Saens, J. M. Molter und Antonio Vivaldi.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, zur Deckung der nicht geringen Kosten wird am Ausgang um einen Kostenbeitrag (Richtwert: 10 Euro p.P.) gebeten.
Selbstverständlich gelten die aktuellen Coronavorschriften.



Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/orgelherbst-an-der-klever-stiftskirche
Uhrzeit: 20:00 -00:00
XOX-Theater Kleve · XOX-Theater · Briener Straße, 47533 Kleve

Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. In dieser Zeit würde er das Zimmer gerne Geflüchteten zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeit bei der Bank und sorgt sich um den Lärm … Auch Anna, das Nesthäkchen, hat etwas zu verkünden: Sie ist schwanger und würde gern mit dem Kindsvater zusammenziehen. Als der später vorbeischaut, dreht sich die Diskussion komplett – denn der sympathische Sozialarbeiter Achmed äußert sich unverblümt über Araber und Gutmenschen. Wo verläuft unsere Toleranzgrenze? Wie steht es wirklich um die Bereitschaft, die eigene Komfortzone aufzugeben?
Lutz Hübner und Sarah Nemitz holen die Diskussion über den gesellschaftlichen Wandel ins Wohnzimmer der bürgerlichen Mitte. Lutz Hübner zählt mit seiner Koautorin Sarah Nemitz zu den meistgespielten Gegenwartsdramatikern. Mit großem Gespür für Komik schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.
(Verlagstext)
Coronabedingt ist das Platzangebot auf 42 Sitzplätze reduziert! Kartenreservierung ausschließlich telefonisch (02821 78755) oder per Mail an xox-theater@web.de Es gibt keine Abendkasse!
 



XOX-Theater Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/komoedie-von-lutz-huebner-und-sarah-nemitz-willkommen-3955514
Uhrzeit: 10:00 -21:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Reidelhof · Reidelstraße 2, 47574 Goch-Pfalzdorf

Der Reidelhof - Garten präsentiert sich den Gartenbesuchern als vielseitiger und erlebnisreicher Gartenraum. Sichtachsen verbinden nach englischem Vorbild verschiedene Gartenbereiche wie Senkgarten, Musikarena und einen japanischen Zengarten miteinander. Auch ein biologisch geklärter Schwimmteich, eine Erdsauna und einige Spielmöglichkeiten für Kinder runden den Gartenrundgang ab. Der Garten ist bekannt aus verschiedenen Gartensendungen wie „Ab ins Beet", „Ab in die Ruine" und „Die Beet-Brüder". Eine Erweiterung um weitere 3000m² ist geplant.
Am 03.10. ist der Garten bis 21:00 Uhr geöffnet (Dämmerungsabend)



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-reidelhof-garten-3601016
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Seit 25 Jahren verwenden wir in unserem Garten kein Gift. Die Vielfalt der Bepflanzung in den Gartenräumen hat mithilfe der Insekten- und Vogelwelt zu einem ökologischen Gleichgewicht geführt. Angefangen von 10 Narzissen, 6000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreichen Gehölzen und Stauden, leben wir bis in den Herbst in einem blühenden und duftenden Garten. Im 400m² großen Gemüsegarten wird seit Jahren ohne Chemie kräftiges Gemüse für eine gesunde Ernährung gezogen. Außerdem ist dieser Bereich mit einjährigen Sommerblumen gestaltet.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-3125039
Uhrzeit: 18:30 -20:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Elsabrunnen · Fischmarkt, 47533 Kleve - Zentrum

Unterhaltsamer Abendspaziergang mit Geschichten über Hexen, Geister, Tod und Teufel.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an stadtmarketing@kleve.de ist erforderlich!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-spiegelbild-des-boesen-1866117
Uhrzeit: 10:00 -12:30
Seggy-Spaß Sonsbeck · Parkplatz · Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße, 47533 Kleve

Sie suchen das ultimative Erlebnis für Ihre Gruppe? Sie möchten das Klever Umland mal auf eine andere Art und Weise kennenlernen?
Dann ist eine Segway-Tour genau das Richtige. Bei den Segway-Touren um Kleve gibt es viel zu sehen und auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Zu Beginn der Tour gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways, die bis zu 20 km/h fahren. Schon nach kurzer Zeit kann man sich mit dem Gefährt wie ein Profi bewegen und auf eine tolle Tour in Kleves schöne Umgebung machen.
Diese Rundfahrt beginnt an der Wasserburgallee. Danach entdecken Sie Kleves wunderschönen Ortsteile Rindern, Düffelward und Brienen und machen Sie eine rasante Fahrt durch das Umland. Vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins bis zum Johanna-Sebus-Denkmal geht die Tour mit dem spaßigen Elektromobil bis zur Schleuse in Brienen. Nach einer kurzen Pause geht unsere Reise weiter nach Griethausen. Vorbei an der Griethausenhausener Eisenbahnbrücke geht es über die ehemalige Eisenbahnstrecke zurück nach Kleve. Dort erreichen wir den Spoykanal, Startpunkt der Draisine und die Hochschule Rhein - Waal. Von dort aus geht es über Rindern und der Wasserburg zurück zum Startpunkt.
Buchung:        
Seggyspass-Sonsbeck
Tel. 0179-1731976
info@seggyspass-sonsbeck.de
www.seggyspass-sonsbeck.de
Toureninfo:      
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. Einweisung + Erfrischungspause)
Highlights: Düffelwart, Deichfahrt, Altrhein, Schleuse Bienen, Eisenbahnbrücke Rindern, Spoykanal und Hochschule Rhein Waal.
Kosten: 53,00 € je Person
Start/Ende: Parkplatz Wasserburgallee / Ecke Tiergartenstraße
Gruppenstärke: 4 – 14 Personen



Seggy-Spaß Sonsbeck> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/segwaytouren-in-kleve-5876423
Uhrzeit: 10:00 -18:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Reidelhof · Reidelstraße 2, 47574 Goch-Pfalzdorf

Der Reidelhof - Garten präsentiert sich den Gartenbesuchern als vielseitiger und erlebnisreicher Gartenraum. Sichtachsen verbinden nach englischem Vorbild verschiedene Gartenbereiche wie Senkgarten, Musikarena und einen japanischen Zengarten miteinander. Auch ein biologisch geklärter Schwimmteich, eine Erdsauna und einige Spielmöglichkeiten für Kinder runden den Gartenrundgang ab. Der Garten ist bekannt aus verschiedenen Gartensendungen wie „Ab ins Beet", „Ab in die Ruine" und „Die Beet-Brüder". Eine Erweiterung um weitere 3000m² ist geplant.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-reidelhof-garten-6114519
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Seit 25 Jahren verwenden wir in unserem Garten kein Gift. Die Vielfalt der Bepflanzung in den Gartenräumen hat mithilfe der Insekten- und Vogelwelt zu einem ökologischen Gleichgewicht geführt. Angefangen von 10 Narzissen, 6000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreichen Gehölzen und Stauden, leben wir bis in den Herbst in einem blühenden und duftenden Garten. Im 400m² großen Gemüsegarten wird seit Jahren ohne Chemie kräftiges Gemüse für eine gesunde Ernährung gezogen. Außerdem ist dieser Bereich mit einjährigen Sommerblumen gestaltet.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-6907544
Uhrzeit: 11:30 -12:30
Gitarren Initiative Niederrhein · B.C. Koekkoek Haus · Koekkoekplatz 1, 47533 Kleve

Der Bulgare David Dyakov gehört zu den bedeutendsten Gitarrenkünstlern seiner Generation. Bereits mit 11 Jahren führte ihn sein außergewöhnliches Talent als Jungstudent an die neue bulgarische Musikhochschule Sofia. Als Jugendlicher spielte er zahlreiche Konzerte als Solist mit unterschiedlichen Orchestern, wie dem Athens Philharmonic Orchestra. An der Koblenz International Guitar Academy setzte er sein Studium bei Hubert Käppel fort, welches er an der Musikhochschule Köln mit dem Master abschloss. 2012 erschien Davids erste Solo-CD „Il Diabolico", die mit Werken von Bach und Paganini aufwartet und überschwängliche Kritiken erhielt. Seit Jahren konzertiert David Dyakov weltweit als Solist und mit Orchester, u.a. in Spanien, Italien, Frankreich, Slowakei, Österreich, Liechtenstein, Niederlande, Südkorea in den USA und China, wo er auch Meisterkurse leitet. Er gewann mehr als 20 internationale Gitarrenwettbewerbe, darunter den 1. Preis beim "40th Zwolle International Guitar Competition", Niederlande.
Dyakov präsentiert im B.C. Koekkoek-Haus ein vielfältiges Programm mit Schwerpunkt auf Klassik und Romantik. Auch Bachliebhaber werden auf ihre Kosten kommen.
Ohne Platznummerierung, nur mit Voranmeldung: kasse@koekkoek-haus.de oder 02821/ 76 88 33.
Möglichst vorab Erwerb einer Eintrittskarte an der Museumskasse, an der Tageskasse gibt es nur Restkarten bis zur gemäß der Corona-Bestimmungen erlaubten Besucherzahl.
Maskenpflicht beim Betreten des Museums, während dem Konzert dürfen die Masken abgenommen werden.
Veranstalter: Gitarreninitiative Niederrhein e.V. / www.gin-niederrhein.com



Gitarren Initiative Niederrhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/salonkonzert-im-haus-koekkoek-david-dyakov-auf-der-gitarre-mit-romantik-klassik-barock
Uhrzeit: 12:00 -13:30
NABU Naturschutzstation Niederrhein e. V. · Tichelpark Cinemas Kleve · Tichelstrasse 12a, 47533 Kleve

Im Grenzgebiet der Niederlanden und Deutschland liegt am unteren Niederrhein die Düffel. Erst auf den zweiten, genauen Blick offenbart sich die Besonderheit dieser alten, bäuerlichen Kulturlandschaft: Sie ist Heimat von Wiesenvögeln, deren Leben von einer ganz speziellen Wiesenlandschaft abhängt. Sie brauchen intakte Feuchtwiesen und -weiden, um ihre Küken zu schützen und zu nähren. Diese Landschaft finden sie hier – doch ist sie bedroht.
Der Naturfilm zeigt Nahaufnahmen der selten gewordenen Vögel. So sind sie beim Brüten und im Umgang mit ihren Jungen zu sehen. Der Film berichtet außerdem darüber, was Wiesenvögel zum Überleben benötigen und wie der Erhalt der Arten gelingen kann.
Vorbestellung von Kinokarten: https://www.kleverkinos.de/programm



NABU Naturschutzstation Niederrhein e. V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/wiesenvogelland-dueffel-die-big-5-vom-niederrhein.-premiere-des-films-zum-eu-life-projekt-gruenland-fuer-wiesenvoegel-1914134
Uhrzeit: 14:30 -00:00
Heimatverein Warbeyen e.V. · Erntedankfest · Hermesplatz, 47533 Kleve - Warbeyen

Im Rahmen des Erntedankfestes findet ein großer Umzug  mit über 30 Zugnummern und vielen Fest- und Mottowagen in Warbeyen statt.



Heimatverein Warbeyen e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/erntedankfest-in-warbeyen-5196202
Uhrzeit: 17:00 -00:00
XOX-Theater Kleve · XOX-Theater · Briener Straße, 47533 Kleve

Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. In dieser Zeit würde er das Zimmer gerne Geflüchteten zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeit bei der Bank und sorgt sich um den Lärm … Auch Anna, das Nesthäkchen, hat etwas zu verkünden: Sie ist schwanger und würde gern mit dem Kindsvater zusammenziehen. Als der später vorbeischaut, dreht sich die Diskussion komplett – denn der sympathische Sozialarbeiter Achmed äußert sich unverblümt über Araber und Gutmenschen. Wo verläuft unsere Toleranzgrenze? Wie steht es wirklich um die Bereitschaft, die eigene Komfortzone aufzugeben?
Lutz Hübner und Sarah Nemitz holen die Diskussion über den gesellschaftlichen Wandel ins Wohnzimmer der bürgerlichen Mitte. Lutz Hübner zählt mit seiner Koautorin Sarah Nemitz zu den meistgespielten Gegenwartsdramatikern. Mit großem Gespür für Komik schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.
(Verlagstext)
Coronabedingt ist das Platzangebot auf 42 Sitzplätze reduziert! Kartenreservierung ausschließlich telefonisch (02821 78755) oder per Mail an xox-theater@web.de Es gibt keine Abendkasse!
 



XOX-Theater Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/komoedie-von-lutz-huebner-und-sarah-nemitz-willkommen-5878778
Uhrzeit: 17:00 -00:00
XOX-Theater Kleve · XOX-Theater · Briener Straße, 47533 Kleve

Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. In dieser Zeit würde er das Zimmer gerne Geflüchteten zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeit bei der Bank und sorgt sich um den Lärm … Auch Anna, das Nesthäkchen, hat etwas zu verkünden: Sie ist schwanger und würde gern mit dem Kindsvater zusammenziehen. Als der später vorbeischaut, dreht sich die Diskussion komplett – denn der sympathische Sozialarbeiter Achmed äußert sich unverblümt über Araber und Gutmenschen. Wo verläuft unsere Toleranzgrenze? Wie steht es wirklich um die Bereitschaft, die eigene Komfortzone aufzugeben?
Lutz Hübner und Sarah Nemitz holen die Diskussion über den gesellschaftlichen Wandel ins Wohnzimmer der bürgerlichen Mitte. Lutz Hübner zählt mit seiner Koautorin Sarah Nemitz zu den meistgespielten Gegenwartsdramatikern. Mit großem Gespür für Komik schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.
(Verlagstext)
Coronabedingt ist das Platzangebot auf 42 Sitzplätze reduziert! Kartenreservierung ausschließlich telefonisch (02821 78755) oder per Mail an xox-theater@web.de Es gibt keine Abendkasse!
 



XOX-Theater Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/komoedie-von-lutz-huebner-und-sarah-nemitz-willkommen-5878778
Uhrzeit: 19:30 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Restauration Zum Aussichtsturm · Königsallee 260, 47533 Kleve

Diese Veranstaltung muss leider wegen der Coronakrise abgesagt werden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit für den Termin 29.10. in Weeze oder können storniert werden.
Das neue Comedy-Programm vom Korrekturensohn Herr Schröder ist wieder da! Ab Herbst 2020 geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo „ – Das streamende Klassenzimmer“ auf Tour.
Vieles hat sich seither verändert an der Helene-Fischer-Gesamtschule: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet. Außerdem ist freitags jetzt immer frei – #klassenklima. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: ein Rezozialisierungsprogramm mit besseren Klausur-Ergebnissen als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.
Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub. “Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.
Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten schulpolitischen Fragen diskutiert: Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer? Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch? Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“?
Kartenpreise: ab 18 €
Die Vorverkaufsstellen in Kleve im Überblick:
Kulturbüro Niederrhein
Nimweger Str. 58, 47533 Kleve
Tel.: 02821-24161
Infotheke im Rathaus
Minoritenplatz 1, 47533 Kleve
Tel.: 02821-84450
Buchhandlung Hintzen
Hagsche Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-26655
Bioladen Kleve
Kalkarer Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-27877



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/comedy-mit-herr-schroeder-instagrammatik-3099977
Uhrzeit: 19:30 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Restauration Zum Aussichtsturm · Königsallee 260, 47533 Kleve

Das neue Comedy-Programm vom Korrekturensohn Herr Schröder ist wieder da! Ab Herbst 2020 geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo „ – Das streamende Klassenzimmer“ auf Tour.
Vieles hat sich seither verändert an der Helene-Fischer-Gesamtschule: Der Medienwagen hat Netflix, die Schulbücher gibt’s als Podcast und bettlägerige Schüler werden per Livestream zugeschaltet. Außerdem ist freitags jetzt immer frei – #klassenklima. Der Lehrermangel wird durch Youtube-Tutorials ausgeglichen: ein Rezozialisierungsprogramm mit besseren Klausur-Ergebnissen als je zuvor – das Kultusmysterium ist ratlos.
Obwohl alles neu ist, sind manche Dinge natürlich beim Alten geblieben. Der Kopierer meldet Papierstau ohne Rettungsgasse, im Tafelschwamm paaren sich die Einzeller und auf dem Lektürestapel „Effi Briest“ liegt der Kreidestaub. “Frankfurt/Oder” ist für den Klassenprimus Justin nach wie vor eine rückversichernde Entscheidungsfrage und der Sportlehrer bleibt ein lieber, lieber Kollege: Sternzeichen Kein-Bock, im Aszendenten Großer Mattenwagen.
Um Herrn Schröder da abzuholen, wo er steht, richtet ihm seine 12a einen Instagram-Account ein. Unter #korrekturensohn2.0 werden hier die wichtigsten schulpolitischen Fragen diskutiert: Wann gibt es endlich den Videobeweis im Klassenzimmer? Was macht Herr Schröder beim Junglehrerstammtisch? Und singt er am Ende der Stunde wirklich „Atemlos durch G8“?
Kartenpreise: ab 18 €
Die Vorverkaufsstellen in Kleve im Überblick:
Kulturbüro Niederrhein
Nimweger Str. 58, 47533 Kleve
Tel.: 02821-24161
Infotheke im Rathaus
Minoritenplatz 1, 47533 Kleve
Tel.: 02821-84450
Buchhandlung Hintzen
Hagsche Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-26655
Bioladen Kleve
Kalkarer Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-27877



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/comedy-mit-herr-schroeder-instagrammatik-3099977
Zeitraum: 06.10.2020-06.10.2020 · Uhrzeit: 20:00 -22:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Eckard Runge,Violoncello & Jacques Ammon, Klavier
PROGRAMM:
Paul McCartney
Eleanor Rigby
Ludwig van Beethoven
‚Adelaide’ aus Liederzyklus op.46
Nikolai Kapustin
Elégie op. 96  & Burlesque op. 97
Miles Davis
Blue in Green
Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violoncello Nr.4, op. 102/1 C-Dur
Chick Corea
“Spain »
Praphrase über das “Concierto de Aranjuez” von Joaquin Rodrigo
Ludwig van Beethoven
Cavatina’ aus dem Streichquartett op.130
Frank Zappa
Bebop Tango
David Bowie
Warsawa
Ludwig van Beethoven
Adagio ma non troppo (Arioso dolente) und Fuge
aus der Sonate für Klavier op.110
Jimi Hendrix
Purple Haze
- alle Arrangements Runge&Ammon –
INTERPRETEN:

Duo Runge & Ammon
Eckart Runge
Violoncello
Jacques Ammon
Klavier
Im Beethoven-Jahr nähern sich Eckart Runge & Jaques Ammon dieser Pop-Ikone der Klassik aus einer ganz neuen Perspektive. Mit seinen sinfonischen Werken erreicht Beethoven bis heute ein Massenpublikum, und viele Klavierwerke haben den Komponisten zu einer klassischen Pop-Ikone gemacht. Trotz dieser Popularität war Beethoven in vielerlei Hinsicht einer der modernsten und unbequemsten Komponisten aller Zeiten, der vor allem in seiner Kammermusik und wie kaum ein anderer bei Zeitgenossen, Kritik und Publikum als unverstandener Rebell polarisierte, mitunter auf große Ablehnung stieß. 
Nach einer jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit den Streichquartetten Beethovens als Cellist des Artemis Quartett ergründet Eckart Runge nun in Werken für Cello und Klavier zusammen mit seinem Duopartner Jacques Ammon diese beethovensche Dialektik zwischen Mainstream und Revolution einmal neu und nähert sich dem Phänomen Beethoven aus einer ungehörten Perspektive.
Mit der unbändigen Energie Beethovens, seinem aufbegehrenden Rock'n'Roll mit der ganzen Bandbreite menschlichen Gefühle, interpretieren Runge & Ammon Originalwerke und Bearbeitungen der großen Klavier- und Quartettliteratur. Dazu stellen sie dem Revoluzzer Beethoven jeweils innovative Ikonen des Rock, Pop und Jazz wie McCartney, Chick Corea, Jimi Hendrix, David Bowie oder Frank Zappa gegenüber. Das musikalische Schubladen negierende Duo führt das Publikum zusammen mit Beethoven durch die Untiefen der unterhaltenden Musik und schafft in diesem unerhörten Wechselspiel ein hinreißendes Miteinander gewagter Klänge aus nicht weniger als zwei Jahrhunderten.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/roll-over-beethoven-eckard-runge-violoncello-jacques-ammon-klavier
Uhrzeit: 20:00 -21:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56, 47533 Kleve

"Wir haben uns eine Geschichte zurecht gebaut, aber die hat uns auf Dauer niemand abgenommen."
Andi ist in Marie verliebt. Doch die scheint für ihn irgendwie unerreichbar. Sein Freund Julian, der im Gegensatz zu ihm alles andere als Kontaktschwierigkeiten hat, hilft ihm zuhause eine Party zu organisieren, zu der sie Marie einladen. Anmachsprüche werden geprobt, das genaue Vorgehen geplant. Doch als Marie dann mit ihrer kleinen Schwester auftaucht, der Großteil der Alibi-Gäste ausbleibt und Julian sich kontaktfreudiger zeigt als geplant, gerät die Party aus den Fugen. Sven, genannt DJ Spooky, alamiert verzweifelt den Einslive-Fetenservice. Als dadurch auf einmal eine Unbekannte vor der Tür steht, wird die Party nochmal so richtig aufgemischt.
Mit Janis Jaspers, Jannes Hiller, Delaja Ramirez, Julia Schöler, Robin Peters und Eva Weyers - Regie Sarah Aballo und Yannis van Soest.
Premiere am 06.10.2020
 
 



Theater im Fluss> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/winner-looser-jugentheaterstueck-von-lutz-huebner
Zeitraum: 06.10.2020-06.10.2020 · Uhrzeit: 20:00 -22:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Eckard Runge,Violoncello & Jacques Ammon, Klavier
PROGRAMM:
Paul McCartney
Eleanor Rigby
Ludwig van Beethoven
‚Adelaide’ aus Liederzyklus op.46
Nikolai Kapustin
Elégie op. 96  & Burlesque op. 97
Miles Davis
Blue in Green
Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violoncello Nr.4, op. 102/1 C-Dur
Chick Corea
“Spain »
Praphrase über das “Concierto de Aranjuez” von Joaquin Rodrigo
Ludwig van Beethoven
Cavatina’ aus dem Streichquartett op.130
Frank Zappa
Bebop Tango
David Bowie
Warsawa
Ludwig van Beethoven
Adagio ma non troppo (Arioso dolente) und Fuge
aus der Sonate für Klavier op.110
Jimi Hendrix
Purple Haze
- alle Arrangements Runge&Ammon –
INTERPRETEN:

Duo Runge & Ammon
Eckart Runge
Violoncello
Jacques Ammon
Klavier
Im Beethoven-Jahr nähern sich Eckart Runge & Jaques Ammon dieser Pop-Ikone der Klassik aus einer ganz neuen Perspektive. Mit seinen sinfonischen Werken erreicht Beethoven bis heute ein Massenpublikum, und viele Klavierwerke haben den Komponisten zu einer klassischen Pop-Ikone gemacht. Trotz dieser Popularität war Beethoven in vielerlei Hinsicht einer der modernsten und unbequemsten Komponisten aller Zeiten, der vor allem in seiner Kammermusik und wie kaum ein anderer bei Zeitgenossen, Kritik und Publikum als unverstandener Rebell polarisierte, mitunter auf große Ablehnung stieß. 
Nach einer jahrzehntelangen Auseinandersetzung mit den Streichquartetten Beethovens als Cellist des Artemis Quartett ergründet Eckart Runge nun in Werken für Cello und Klavier zusammen mit seinem Duopartner Jacques Ammon diese beethovensche Dialektik zwischen Mainstream und Revolution einmal neu und nähert sich dem Phänomen Beethoven aus einer ungehörten Perspektive.
Mit der unbändigen Energie Beethovens, seinem aufbegehrenden Rock'n'Roll mit der ganzen Bandbreite menschlichen Gefühle, interpretieren Runge & Ammon Originalwerke und Bearbeitungen der großen Klavier- und Quartettliteratur. Dazu stellen sie dem Revoluzzer Beethoven jeweils innovative Ikonen des Rock, Pop und Jazz wie McCartney, Chick Corea, Jimi Hendrix, David Bowie oder Frank Zappa gegenüber. Das musikalische Schubladen negierende Duo führt das Publikum zusammen mit Beethoven durch die Untiefen der unterhaltenden Musik und schafft in diesem unerhörten Wechselspiel ein hinreißendes Miteinander gewagter Klänge aus nicht weniger als zwei Jahrhunderten.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/roll-over-beethoven-eckard-runge-violoncello-jacques-ammon-klavier
Uhrzeit: 20:00 -21:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve · 8,00 Euro VVK · Ermäßigt 5 €

"Wir haben uns eine Geschichte zurecht gebaut, aber die hat uns auf Dauer niemand abgenommen."
Andi ist in Marie verliebt. Doch die scheint für ihn irgendwie unerreichbar. Sein Freund Julian, der im Gegensatz zu ihm alles andere als Kontaktschwierigkeiten hat, hilft ihm zuhause eine Party zu organisieren, zu der sie Marie einladen. Anmachsprüche werden geprobt, das genaue Vorgehen geplant. Doch als Marie dann mit ihrer kleinen Schwester auftaucht, der Großteil der Alibi-Gäste ausbleibt und Julian sich kontaktfreudiger zeigt als geplant, gerät die Party aus den Fugen. Sven, genannt DJ Spooky, alarmiert verzweifelt den Einslive-Fetenservice. Als dadurch auf einmal eine Unbekannte vor der Tür steht, wird die Party nochmal so richtig aufgemischt.
Mit Janis Jaspers, Jannes Hiller, Delaja Ramirez, Julia Schöler, Robin Peters und Eva Weyers - Regie Sarah Aballo und Yannis van Soest


Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Vorbestellung erforderlich. Karten gibt es nur nach vorheriger Anmeldung über die Mailadresse: thea.fluss@t-online.de
Wir sind verpflichtet Ihre Adresse aufzunehmen und versprechen entsprechend den Datenschutzbestimmungen sorgsam damit umzugehen. Nähere Infos erhalten Sie nach der Anmeldung.
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Kapitelstraße, 47533 Kleve - Zentrum

Aufgrund der äußerst positiven Resonanz des letzten Jahres lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Mariae-Himmelfahrt trotz "Corona" zu einer neuen Konzertreihe "Orgelherbst in der Klever Stiftskirche" herzlich ein.
Die abwechslungsreich konzipierte Reise sieht folgende Veranstaltungen vor:

Freitag, 2. Oktober, 19:30 Uhr: Barockcello und Orgel.
Ludwig Frankmar (Berlin), Cello und Michael Behrendt (Orgel) musizieren Kompositionen von Giovanni Battista degli Antonii und Johann Sebastian Bach.

Freitag, 9. Oktober, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr: Stummfilm und Orgelimprovisation.
Prof. Wolf-Günter Leidl (Weimar) improvisiert zum Film "Faust - eine deutsche Volkssage" von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahre 1926. Für diese Vorführung wird um Voranmeldung im Pfarrbüro (Kapitelstr. 14) gebeten.
Tel. 02821-24761 oder stmariaehimmelfahrt-kleve@bistum-muenster.de

Freitag, 15. Oktober, 19:30 Uhr: Klarinette und Orgel
Wolfgang Güdden (Klarinette) und Bruno Metzdorf (Orgel) spielen Werke von Camille Saent - Saens, J. M. Molter und Antonio Vivaldi.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, zur Deckung der nicht geringen Kosten wird am Ausgang um einen Kostenbeitrag (Richtwert: 10 Euro p.P.) gebeten.
Selbstverständlich gelten die aktuellen Coronavorschriften.



Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/orgelherbst-an-der-klever-stiftskirche-9869728
Uhrzeit: 20:00 -21:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56, 47533 Kleve

"Wir haben uns eine Geschichte zurecht gebaut, aber die hat uns auf Dauer niemand abgenommen."
Andi ist in Marie verliebt. Doch die scheint für ihn irgendwie unerreichbar. Sein Freund Julian, der im Gegensatz zu ihm alles andere als Kontaktschwierigkeiten hat, hilft ihm zuhause eine Party zu organisieren, zu der sie Marie einladen. Anmachsprüche werden geprobt, das genaue Vorgehen geplant. Doch als Marie dann mit ihrer kleinen Schwester auftaucht, der Großteil der Alibi-Gäste ausbleibt und Julian sich kontaktfreudiger zeigt als geplant, gerät die Party aus den Fugen. Sven, genannt DJ Spooky, alamiert verzweifelt den Einslive-Fetenservice. Als dadurch auf einmal eine Unbekannte vor der Tür steht, wird die Party nochmal so richtig aufgemischt.
Mit Janis Jaspers, Jannes Hiller, Delaja Ramirez, Julia Schöler, Robin Peters und Eva Weyers - Regie Sarah Aballo und Yannis van Soest.
Premiere am 06.10.2020
 
 



Theater im Fluss> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/winner-looser-jugentheaterstueck-von-lutz-huebner-7782034
Uhrzeit: 20:00 -21:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve · 8,00 Euro VVK · Ermäßigt 5 €

"Wir haben uns eine Geschichte zurecht gebaut, aber die hat uns auf Dauer niemand abgenommen."
Andi ist in Marie verliebt. Doch die scheint für ihn irgendwie unerreichbar. Sein Freund Julian, der im Gegensatz zu ihm alles andere als Kontaktschwierigkeiten hat, hilft ihm zuhause eine Party zu organisieren, zu der sie Marie einladen. Anmachsprüche werden geprobt, das genaue Vorgehen geplant. Doch als Marie dann mit ihrer kleinen Schwester auftaucht, der Großteil der Alibi-Gäste ausbleibt und Julian sich kontaktfreudiger zeigt als geplant, gerät die Party aus den Fugen. Sven, genannt DJ Spooky, alarmiert verzweifelt den Einslive-Fetenservice. Als dadurch auf einmal eine Unbekannte vor der Tür steht, wird die Party nochmal so richtig aufgemischt.
Mit Janis Jaspers, Jannes Hiller, Delaja Ramirez, Julia Schöler, Robin Peters und Eva Weyers - Regie Sarah Aballo und Yannis van Soest


Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Vorbestellung erforderlich. Karten gibt es nur nach vorheriger Anmeldung über die Mailadresse: thea.fluss@t-online.de
Wir sind verpflichtet Ihre Adresse aufzunehmen und versprechen entsprechend den Datenschutzbestimmungen sorgsam damit umzugehen. Nähere Infos erhalten Sie nach der Anmeldung.
Uhrzeit: 11:00 -12:45
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Parkplatz · Großer Markt, 47533 Kleve

Mittelalter, 17. Jahrhundert, Zweiter Weltkrieg - aus allen Epochen gibt es Spuren im Untergrund der Stadt, z.B. alte Stollen und Keller.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an stadtmarketing@kleve.de ist erforderlich!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-unterirdisches-kleve-1695597
Uhrzeit: 19:00 -20:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve
7,00 Euro AK · Ermäßigt 5 €

Befinden wir uns im Paradies?
Wir können alles kaufen, alles ist konsumierbar! Ob Freundschaften und Liebe, Schönheit und ewige Jugend. Gefühle und Seelenheil! Selbst das Unvermögen der anderen machen wir zu unserem Vermögen! Wir müssen nur bereit dafür sein und zugreifen! Es ist so einfach…und es macht viel Spaß! Komm auch du zum Ausverkauf der Welt und lass dich mitreißen vom ultimativen Konsumrausch!
Denn…..alles ist Käuflich- auch du?

Auftritt von der Fanatastique Theatergruppe!



Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Vorbestellung erforderlich. Karten gibt es nur nach vorheriger Anmeldung über die Mailadresse: thea.fluss@t-online.de
Wir sind verpflichtet Ihre Adresse aufzunehmen und versprechen entsprechend den Datenschutzbestimmungen sorgsam damit umzugehen. Nähere Infos erhalten Sie nach der Anmeldung.
Uhrzeit: 19:00 -20:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56, 47533 Kleve

Befinden wir uns im Paradies?
Wir können alles kaufen, alles ist konsumierbar! Ob Freundschaften und Liebe, Schönheit und ewige Jugend. Gefühle und Seelenheil! Selbst das Unvermögen der anderen machen wir zu unserem Vermögen! Wir müssen nur bereit dafür sein und zugreifen! Es ist so einfach ... und es macht viel Spaß! Komm auch du zum Ausverkauf der Welt und lass dich mitreißen vom ultimativen Konsumrausch!
Denn ... alles ist käuflich - auch du?




Theater im Fluss> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/konsumania-auftritt-der-fantastique-theatergruppe
Uhrzeit: 10:00 -18:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · gARTen Atelier Peters · Maasstr. 12, 47574 Goch - Asperden

Der gARTen um das Atelier bietet 10 abwechslungsreiche Gartenräume mit Blüte bis in den Herbst. Rhododendron und Azaleen malen im Mai große Farbflächen um Senkgarten und Brunnenplastik. Rosen, Nelken und Weißdorn verströmen im Frühsommer einen betörenden Duft bis zum neuen biologisch geklärten Minischwimmteich. Der Kiesgarten mit seinen trockenheitsliebenden Pflanzen ist Lieblingsort vieler Insekten. Er gibt Impulse für das Gärtner in Zeiten des Klimawandels. Linde und Hainbuche erzeugen besondere Sitzplätze. Genießen Sie diese und andere bei einem Kaffee.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-atelier-peters-4270275
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Bruchergarten · Marienbaumer Str. 5, 47589 Uedem - Uedemerbruch

Schneeglöckchen und Krokusse sind im Januar/Februar die Vorboten des Gartenjahres. Im Frühling locken tausende Narzissen, Lenzrosen und die fantastische Gehölzblüte hinaus in den Garten. Blumenfülle, Rosenduft und Clematis prägen das Erscheinungsbild im Mai/Juni. Im Sommer beeindrucken die großzügigen Staudenborder mit ihrer Pracht. Spektakulär ist der in 2019 realisierte Präriegarten. Der Herbst begeistert mit seinen Farben und zeigt die Vielschichtigkeit des idyllisch gelegenen Landgartens in seiner ganzen Schönheit.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-bruchergarten-4451452
Uhrzeit: 14:00 -15:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve
7,00 Euro AK · Ermäßigt 5 €

Befinden wir uns im Paradies?
Wir können alles kaufen, alles ist konsumierbar! Ob Freundschaften und Liebe, Schönheit und ewige Jugend. Gefühle und Seelenheil! Selbst das Unvermögen der anderen machen wir zu unserem Vermögen! Wir müssen nur bereit dafür sein und zugreifen! Es ist so einfach…und es macht viel Spaß! Komm auch du zum Ausverkauf der Welt und lass dich mitreißen vom ultimativen Konsumrausch!
Denn…..alles ist Käuflich- auch du?

Auftritt von der Fanatastique Theatergruppe!



Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Vorbestellung erforderlich. Karten gibt es nur nach vorheriger Anmeldung über die Mailadresse: thea.fluss@t-online.de
Wir sind verpflichtet Ihre Adresse aufzunehmen und versprechen entsprechend den Datenschutzbestimmungen sorgsam damit umzugehen. Nähere Infos erhalten Sie nach der Anmeldung.
Uhrzeit: 14:00 -15:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56, 47533 Kleve

Befinden wir uns im Paradies?
Wir können alles kaufen, alles ist konsumierbar! Ob Freundschaften und Liebe, Schönheit und ewige Jugend. Gefühle und Seelenheil! Selbst das Unvermögen der anderen machen wir zu unserem Vermögen! Wir müssen nur bereit dafür sein und zugreifen! Es ist so einfach ... und es macht viel Spaß! Komm auch du zum Ausverkauf der Welt und lass dich mitreißen vom ultimativen Konsumrausch!
Denn ... alles ist käuflich - auch du?




Theater im Fluss> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/konsumania-auftritt-der-fantastique-theatergruppe-5634537
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Eingangsportal der Schwanenburg · Schloßstraße, 47533 Kleve

Die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner steht ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung der Gewölberäume im Spiegelturm und die Besteigung des Schwanenturms bis in den Speicher.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an stadtmarketing@kleve.de ist erforderlich!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-die-schwanenburg-4695897
Zeitraum: 12.10.2020-23.10.2020 · Uhrzeit: 09:00 -17:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve

Studieninteressierte haben an der Hochschule Rhein-Waal jeweils in den Oster- und Herbstferien die Möglichkeit an einem Schnupperstudium teilzunehmen.
Kurz vorher wird das Programm auf der Webseite veröffentlicht.
Ab sofort können sich Studieninteressierte unverbindlich auf die Interessentenliste setzen lassen. Sie werden dann über das Programm informiert und können sich daraufhin anmelden.
Anmeldung Interessentenliste: schnupperstudium@hochschule-rhein-waal.de



Hochschule Rhein-Waal> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/schnupperstudium-an-der-hochschule-rhein-waal-7421257
Uhrzeit: 10:00 -16:30
NABU Naturschutzstation Niederrhein e. V. · Möbel Kleinmanns GmbH · Emmericher Str. 230, 47533 Kleve

Nein, nicht mehr? Nanu, wohin ist denn der Vogelgesang verschwunden? Und warum? Das fragt sich auch der findige Kater Fibi, dem schon der Magen knurrt. Aber wir müssen schneller sein als der Kater! Schaffst du es, die Vögel wieder zum Singen zu bringen und ihnen rechtzeitig ein sicheres Häuschen zu bauen?
Anmeldung: Tel.: 0 28 21 / 71 39 88-0 oder www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen
 



NABU Naturschutzstation Niederrhein e. V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/nabu-ferienerlebnistag-ab-8-jahren-bei-dir-piept-s-wohl-6242007
Zeitraum: 15.10.2020-15.10.2020 · Uhrzeit: 19:00 -20:00
Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe · Context e.V. Kleve · Lindenallee 23, 47533 Kleve

Nicht jedes Kind hat das Glück in seiner Herkunftsfamilie aufwachsen zu können. Für diese Kinder bieten Fachpflegefamilien (sog. Erziehungsstellen) ein liebevolles Zuhause.
Sie können sich vorstellen einem Kind mit ungewöhnlicher Biografie ein Zuhause, Sicherheit und Geborgenheit zu schenken?
Wir informieren Sie gerne unverbindlich über die Aufgaben und Möglichkeiten als Erziehungsstelle.




Context e.V., Kinder-, Jugend- und Familienhilfe> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/pflegefamilie-werden-kindern-ein-zuhause-geben
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt · Kapitelstraße, 47533 Kleve - Zentrum

Aufgrund der äußerst positiven Resonanz des letzten Jahres lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Mariae-Himmelfahrt trotz "Corona" zu einer neuen Konzertreihe "Orgelherbst in der Klever Stiftskirche" herzlich ein.
Die abwechslungsreich konzipierte Reise sieht folgende Veranstaltungen vor:

Freitag, 2. Oktober, 19:30 Uhr: Barockcello und Orgel.
Ludwig Frankmar (Berlin), Cello und Michael Behrendt (Orgel) musizieren Kompositionen von Giovanni Battista degli Antonii und Johann Sebastian Bach.

Freitag, 9. Oktober, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr: Stummfilm und Orgelimprovisation.
Prof. Wolf-Günter Leidl (Weimar) improvisiert zum Film "Faust - eine deutsche Volkssage" von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahre 1926. Für diese Vorführung wird um Voranmeldung im Pfarrbüro (Kapitelstr. 14) gebeten.
Tel. 02821-24761 oder stmariaehimmelfahrt-kleve@bistum-muenster.de

Freitag, 15. Oktober, 19:30 Uhr: Klarinette und Orgel
Wolfgang Güdden (Klarinette) und Bruno Metzdorf (Orgel) spielen Werke von Camille Saent - Saens, J. M. Molter und Antonio Vivaldi.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, zur Deckung der nicht geringen Kosten wird am Ausgang um einen Kostenbeitrag (Richtwert: 10 Euro p.P.) gebeten.
Selbstverständlich gelten die aktuellen Coronavorschriften.



Stifts- und Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/orgelherbst-an-der-klever-stiftskirche-9250222
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Klangfabrik Kleve e.V. · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Eine musikalische Zeitreise durch die Jahrzehnte gibt es mit Mattes Wissing am 16. Oktober im Culucu in Rindern.
Tickets gibt es für 10 € bei CD-LINE Materborn, CULUCU Rindern sowie beim Ticketservice unter www.klangfabrik-kleve.de oder www.culucubar.de  sowie an der Abendkasse für 12 €. Klangfabrik-Mitglieder sowie Menschen mit Behinderung, Schüler & Studenten bezahlen die Hälfte.



Klangfabrik Kleve e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/konzert-mit-mattes-wissing-die-chronik-3104806
Uhrzeit: 14:00 -17:00
Radhaus · Radhaus · Sommerdeich 37, 47533 Kleve

Beim Repair Café Kleve treffen sich Interessierte, Hobbybastler, Profis und Laien, die Spaß am Reparieren haben und liebgewonnene Gegenstände nicht wegwerfen wollen. Wir versuchen mit den Besuchern zusammen defekte Kleidung und Textilien, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, Spielzeug und Weiteres zu reparieren; je nach Kompetenz unserer ehrenamtlichen Reperatur-Experten.



Radhaus> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/repair-cafe-5822471
Uhrzeit: 11:00 -16:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Hochschule Rhein-Waal · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Von Ananas bis Zwiebel - pflanzliche Vielfalt der Tropen und der gemäßigten Breiten präsentieren wir im hochmodernen Klimahaus und den Lehr- und Schaugärten der Hochschule Rhein-Waal. Auf 315 m² unter Glas (Forschungs- und Tropenkammern) und 1598 m² Freiflächen (Jahresgarten, Lebendige Tafel und Streuobstwiese mit Barfußlehrpfad und Bienenvölkern) finden sie Biodiversität zum Anfassen für Jung und Alt. Schauen, fühlen, riechen, schmecken und hören sie die gärtnerische Nutzpflanzenwelt. Unser Team und die Studierenden führen sie gern durch die Gärten.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-hochschule-rhein-waal-6636757
Uhrzeit: 14:30 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Klever Friedhof · Merowingerstr. 124, 47533 Kleve

Von Künstlern, alten Familien und fast vergessenen Ereignissen: der über hundert Jahre alte Waldfriedhof spiegelt Klever Geschichte wider.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an stadtmarketing@kleve.de ist erforderlich!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-der-klever-friedhof-1557222
Uhrzeit: 10:30 -12:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Schwanenburg · Schloßberg 1, 47533 Kleve

Bei dieser Tour wird die Schwanenburg vom Gewölbekeller im Spiegelturm bis zum Speicher im Schwanenturm erkundet. Es gibt spannende Geschichten von Rittern, Burgfrauen und Herzögen zu hören und anschließend kann man die Ritterprüfung für Schwanenburgexperten ablegen und erhält eine Wundertüte! Für Kinder im Grundschulalter.
Der Preis beträgt 5,00 € pro Person.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 ist erforderlich.



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/entdeckertour-durch-die-schwanenburg-4279278
Uhrzeit: 10:30 -12:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Schwanenburg · Schloßberg 1, 47533 Kleve

Bei dieser Tour wird die Schwanenburg vom Gewölbekeller im Spiegelturm bis zum Speicher im Schwanenturm erkundet. Es gibt spannende Geschichten von Rittern, Burgfrauen und Herzögen zu hören und anschließend kann man die Ritterprüfung für Schwanenburgexperten ablegen und erhält eine Wundertüte! Für Kinder im Grundschulalter.
Der Preis beträgt 5,00 € pro Person.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 ist erforderlich.



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/entdeckertour-durch-die-schwanenburg-4279278
Zeitraum: 21.10.2020-21.10.2020 · Uhrzeit: 15:30 -16:30
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Frühlingszeit! Die Bäume schlagen aus! Die Blumen sprießen! Gebrr hat Hummeln im Hintern und Grimm würde am liebsten einfach nur in Ruhe die Frühlingssonne geniessen. Doch die beiden Clowns, müssen ihren Garten „putzen“: Graben, haken, jäten, zupfen, säen, setzen, Hecke schneiden ... Doch Moment mal? Gibt es da nicht ein Märchen in dem eine Hecke vorkommt? Und ein Schloss und ein Spinnrad und eine verwunschene Prinzessin und ein zupackender Prinz? Das ist doch viel spannender als Gartenarbeit! Und ist nicht alles da, was man für dieses Märchen braucht? Mit Hilfe allerlei Gartengeräte erzählen sich die beiden kreuz und quer durch das Märchen von Dornröschen, bringen einiges durcheinander, doch am Ende - wie immer im Märchen – küsst die Prinzessin ihren Prinzen und der bekommt das halbe Königreich und die ganze Prinzessin und kann endlich in der Frühlingssonne dösen ....
präsentiert vom Theater Kreuz und Quer, ab 4 Jahre
 



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/dornroeschen-lass-dein-haar-herab